Toller Heimsieg der männlichen D1: 25:15 gegen Weinstadt.

Ein nie gefährdeter Heimsieg der männlichen D1: Dem Gegner Weinstadt ließen die Jungs der männlichen D1 von Beginn keine Chance und gewannen souverän mit 25:15.

Aus einer stabilen Abwehr, in der jeder für jeden kämpfte, mit ein paar guten TW-Paraden und mit schnellen Tempogegenstößen erzielte man sichere Tore. Vor allem in der 2. Hälfte legte das Team noch eine Schippe drauf und zeigte eine topp Einstellung bis zum Schluss.

Es gewannen verdient: Toni, Joni, Maxi, Levin, Luki, Flo, Jano, Niki, Mika, Niklas

Von Nette

Advertisements

Weibliche A-Jugend Bezirksklasse: MTV Stuttgart – TV Stetten 31:19 (14:11)

Das vorletzte Spiel der Runde führte die A-Jugend-Mädels zum Tabellenzweiten in die Landeshauptstadt. Krankheitsbedingt musste das Team auf Jil verzichten und Katha wurde kurzfristig ans Volleyball ausgeliehen. Der Start in die Partie gelang und die Mädels gingen durch zwei Treffer von Ida mit 2:0 in Führung. Das Spiel verlief zunächst ausgeglichen, ehe die Gastgeberinnen sich zur Pause einen 3-Tore Vorsprung erspielten.

Der Start in die zweite Hälfte ging dann an den Stettener Mädels irgendwie vorbei. Nach sechs Treffern in Folge durch den MTV gab es die Auszeit auf Stettener Seite und man sortierte sich wieder etwas. Im Angriff lief es jetzt besser, allerdings ließ man zu viele Chancen liegen und verpasste dadurch ein besseres Ergebnis.

In der Abwehr machte sich der Kräfteverschleiß bemerkbar, allerdings glich Neele das mit einer guten Leistung im Tor aus. Alles in Allem eine deutliche Steigerung zum Hinspiel.

Auch wenn bisher erst zwei Pluspunkte zu Buche stehen hat die Mannschaft sich über die Saison weg weiter entwickelt und das regelmäßige Training trägt Früchte. In zwei Wochen steht noch das letzte Rundenspiel in Urbach an, wo die Mädels sicch nochmal zwei Punkte erkämpfen wollen.

Es spielten: Neele (Tor), Sara Lingemann (5), Viktoria Amor Heim (2/1), Olivia Kamchen (2), Philine Lampe (3), Ida Lambe (6), Amelie Bulka (1) und Evelyn Büttner.

Von Frank Franke

D1 erwischt keinen guten Tag, unterliegt 18:28 gegen Gabenberg/Gaisburg

Ohne Jano (verhindert) und Benny (krank) und mit den gesundheitlich angeschlagenen Joni und Niklas suchte man von Beginn an nach dem Spiel- Rhythmus. In der 1. HZ konnten die Chancen nicht genutzt werden und die Spritzigkeit und Aufmerksamkeit fehlte sowohl im Angriff wie in der Abwehr. Dann verletzte sich auch noch Toni.

Trotzdem blitzte hin und wieder das Können auf, jedoch fehlte die Kraft und Konzentration für die Aufholjagd. Am letzten Heimspieltag am Sonntag gegen Weinstadt wird die Mannschaft sicherlich wieder ein anderes Gesicht zeigen und mit voller Mannstärke antreten können.

Trotzdem zeigten diese Jungs eine kämpferische Einstellung: Flo, Joni, Niklas, Niki u Mika, Luki, Levin, Maxi, Toni

Von Nette

Guter Saisonabschluß der männlichen D2

Mit einem Sieg (12:8) gegen Winterbach/Weiler beim letzten Spieltag in Welzheim beendete unsere D2 die Saison auf einem tollen 3. Platz (KLC).
In der gesamten Saison konnte das Team zeigen, dass sie mit schnellem Angriff einen schön anzusehenden Handball spielen kann.

In der Abwehr fehlte manchmal noch die Zuordnung 😉 Marvin und Aaron spielen zukünftig in der C-Jgd. und alle anderen werden im 2. D-Jgd-Jahr ihre Erfahrung an die jüngeren weiter geben. Erfolgreiche Saison von Felix Göhringer, Simon Iwata, Aaron Teichmann, Marvin Leicht, Yann Austen, Lukas Konzmann, Benjamin Maier, Nils Schweiggart, Adrian Opitz, Jannik Leuz (derzeit verletzt).

In der Saison noch mitgespielt haben: Finn Hergemöller, Noa Flister, Niklas Borck, Linus Föll. Danke an unsere Eltern für die tolle Unterstützung!

Von Nette

Erfolgreiche Spiele der männlichen D-jugend

Vergangenes Wochenende spielte unsere D2 in Winnenden erst gegen Gab/Gaisburg (9:9) und dann gegen Weinstadt3 (12:11). Die 3 gewonnenen Punkte sind noch höher zu bewerten, da Aaron kurz vor Spielbeginn krankheitsbedingt leider passen musste. Beide Spiele wurden trotz Unterzahl erfolgreich gestaltet. Tolle Leistung von: Lukas, Marvin, Yann, Nils, Felix, Adrian

Unsere D1 war im Heimspiel gegen Gab/Gaisburg1 lange Zeit nur durchschnittlich unterwegs. Beim Stand von 10:15 wurde die Abwehr immer stabiler und mit schnellen Angriffen wurde das Spiel gedreht und mit 18:17 gewonnen.
Das vergangene Wochenende wurde mit zwei schweren Auswärtsspielen ebenfalls erfolgreich absolviert. Am Samstag beim Tabellenzweiten SchmOeff konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten. Trotz einer 17:14 Niederlage war man dem Gegner ebenbürtig. Die sehr gute Gesamtleistung bestätigten die Jungs beim darauffolgenden Spiel am Sonntag in Fellbach. Mit 15:14 konnten beide Punkte aus der Zeppelinhalle mitgenommen werden. Tolle Energieleistung von Benny, Maxi, Niki u Mika, Luki, Jano, Joni, Niklas, Levin, Florian, Toni

Von Nette

Turnierbörse 2018

Liebe Handballfreunde, an dieser Stellen sammeln wir für Euch in der Turnierbörse 2018 interessante Turnier-Termine und pflegen Turniereinladungen und Anmeldeformulare chronologisch ein

 

Dann kann der jeweilige Trainer die anderen Trainer fragen ob die auch hin wollen. Meldung erfolgt dann über mich damit wir das gesammelt haben und die Meldegelder entsprechend vorab gezahlt werden können.

Frank Franke

Weibliche B-Jugend Bezirksklasse: TV Stetten – HSV Stammheim/Zuffenhausen 17:32 (6:19)

Ohne Auswechselspielerin mussten die Mädels des TV Stetten im Heimspiel gegen den Gast aus dem Stuttgarter Norden antreten. Diese waren allerdings auch nur mit einer Auswechselspielerin angereist.

Der Start gelang den Gästen und so ging die erste Halbzeit deutlich an den HSV. Im zweiten Durchgang hielten die Stettener Mädels aber tapfer dagegen und hielten auch die offensive Deckung bis zum Schluss durch. So gestaltete sich die zweite Hälfte mit 11:13 deutlich freundlicher.

Es spielten: Neele Simon (Tor), Laura Matthes (2), Sara Lingemann (5/1), Katharina Gerhardt (5/1), Philine Lampe (3), Amelie Bulka (2), Evelyn Büttner,